Ratgeber Gesundheit - Krankheiten, Behandlungen, Symptome und ...

Medizin Heute - Pränataldiagnostik

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

Ist mein Baby gesund?
Jede Mutter wünscht sich, dass ihr Kind gesund ist. Und damit man das auch gut kontrollieren und gut begleiten kann, gibt es zusätzliche Untersuchungen, die wir auch hier im Krankenhaus anbieten. Die werden für jeweils für die Schwangerschaftsabstände erstes, zweites und drittes Trimenon - also erstes Drittel, zweites Drittel und drittes Drittel gibt`s hier Untersuchungen. Im ersten Drittel bieten wir den Combined Test an - die sog. Nackenfaltenmessung. Hier wird einerseits Blut abgenommen bei der Mutter wo Mutterkuchenhormone bestimmt werden. Andererseits wird ein genauer Ultraschall durchgeführt um das Kind zu beurteilen - sowohl in seiner Größe, in der Anlage der verschiedenen Organe. Auch, ob es sich um eine Zwillingsschwangerschaft handelt. Hier wird auch diese berühmte Nackenfalte gemessen; heißt eigentlich Nackentransparenz. Es handelt sich hierbei um eine Flüssigkeitsansammlung im Genick des Kindes, die ausgemessen wird und die bei Vergrößerung Hinweiszeichen geben kann auf Chromosomenauffälligkeiten. Weiters werden noch verschiedene Blutflussmessungen durchgeführt. Und all diese Parameter, die wir hier messen, werden dann in ein Computerprogramm gespeist, das dann hochrechnet und auch in Abhängigkeit von Ihrer Familienanamnese d. h. von all dem, was Sie dann angeben bei der Untersuchung. Ob schon Kinder geboren worden sind, ob in der Familie Krankheiten sind, ob Sie rauchen ... Dies alles wird dann eben eingespeist in diese Hochrechnung und Sie bekommen ein individuelles Risiko dann ausgerechnet, ob dieses Kind an einer möglichen Chromosomenstörung leidet. Im zweiten Drittel der Schwangerschaft gibt`s dann eine genaue Untersuchung bezüglich der Organe. Hier wird das Kind von Kopf bis Fuß durchgeschallt. Und man fängt eben beim Gehirn an - bis zur Zehe. Und es wird jedes Organ im Detail angeschaut. Einerseits kann man hier indirekt die Funktion auch beurteilen. Ganz wichtig ist der Herzultraschall, weil das auch ausschlaggebend ist, ob ein Kind dann in einer normalen Geburtsklinik auch entbinden kann. Wir machen auch weiters Blutflussmessungen bei der Mutter und zwar bei den zuführenden Gefäßen. Hier geht es darum, dass es häufige mütterliche schwangerschaftsbedingte Erkrankungen gibt, die eben - wie der Name schon sagt - nur in der Schwangerschaft auftreten. Sie haben sicher schon gehört von einer Schwangerschaftsvergiftung und das kann man auch hier messen, beurteilen. Hier wird der Blutdruck dazu gemessen, eben diese Gefäße werden gemessen und man kann auch ein Blut abnehmen, um das herauszufinden. Wenn hier Probleme vorliegen, gibt`s entsprechende Therapien. Es gibt Medikamente, um das zu verhindern - nur muss man das wissen und eben die entsprechenden Untersuchungen auch machen. Im dritten Teil der Schwangerschaft, im dritten Drittel, werden Blutflussmessungen durchgeführt, Wachstumskontrollen und man kann hier auch feststellen ob z. B. der Muttermund schon verkürzt ist und hier ein Frühgeburtsrisiko damit ausschließen. Und wenn Sie all diese Untersuchungen beherzigen, dann kann man davon ausgehen, dass Sie ein gesundes Kind auf die Welt bringen werden.

Schreibe einen Kommentar

RSS