Ratgeber Gesundheit - Krankheiten, Behandlungen, Symptome und ...

Neue Kraft bei COPD: wie kann eine Beatmungstherapie helfen?

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

Die COPD oder „chronisch-obstruktive Lungenerkrankung“ ist ein fortschreitendes Leiden der Lunge. Viele Patienten haben nicht nur das Problem, dass sie zu wenig Sauerstoff bekommen. Viele haben einen zu hohen Kohlendioxyd Gehalt im Blut. Das schädliche CO2 kann nicht richtig abgeatmet werden. Der Film beantwortet die Fragen: Welche Symptome oder Anzeichen haben Patienten, die „hyperkapnisch“ sind? Sind Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Kurzatmigkeit wichtige Hinweise? Wie erfolgt die Diagnose eines zu hohen CO2 Gehalts? Warum wird eine Blutgasanalyse (BGA) durchgeführt? Welche Untersuchungen führt ein niedergelassener Facharzt (Lungenfacharzt/Pneumologen/Pulmologen) durch? Warum erfolgt die Einstellung einer Beatmungstherapie in einer Fachlinik? Für welche Patienten ist eine nicht invasive, häusliche Beatmung (NIV) geeignet? Was sind die Vorteile einer Maskenbeatmung? Wird die Atemmuskulatur entlastet? Wird die Heimbeatmung tagsüber oder nachts angewendet? Kann man trotzdem gut schlafen? Wie fühlt man sich unter NIV?

Schreibe einen Kommentar

RSS