Ratgeber Gesundheit - Krankheiten, Behandlungen, Symptome und ...

Polizeiliche Zwangsmaßnahme gegen Mann aus Kamerun

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

Ausländerbehörde Diedersdorf - 28- jähriger Leistungsempfänger aus Kamerun erwartet höhere Auszahlung als ihm zusteht. Der Mann verließ nach seiner Auszahlung die Räume nicht, behaarte auf sein Geld. Auch der hinzugezogende Sicherheitsdienst bekam den 28- Jährigen nicht beruhigt. Nun wurde die Polizei zur Unterstützung gerufen. Auch nach deren Eintreffen schlug und trat der Kameruner um sich. Dabei wurde ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt. Dann stellte sich der Mann bewusstlos. Nun wurde ein Rettungswagen gerufen und er wurde in Begleitung der Polizei ins Krankenhaus nach Strausberg gefahren. Dort wurde er untersucht. Als er sich beruhigt hatte, erklärten ihm Polizisten, dass er angezeigt wurde wegen Hausfriedensbruchs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.
https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/widerstand-geleistet/1697965

Schreibe einen Kommentar

RSS