Ratgeber Gesundheit - Krankheiten, Behandlungen, Symptome und ...

SCHÜSSE PEITSCHEN DURCH DARMSTADT: Wilde Schießerei - Polizei greift bei zwei Familien durch

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

#darmstadt #schiesserei #polizei - Nach einem Vorfall mit Schüssen und mehreren Verletzten in Darmstadt hat die Polizei die Festnahme von drei Verdächtigen gemeldet. «Inwieweit diese mit der Tat in Verbindung stehen, bedarf weiterer Ermittlungen», sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag. Die Fahndungsmaßnahmen liefen weiter. Erkenntnisse, dass eine Gefahr für Unbeteiligte vorliege, habe man nicht. «Alle bisherigen Ermittlungen deuten auf Streitigkeiten zwischen zwei Familien hin», hieß es.

Gegen 17.15 Uhr hätten Zeugen über Notruf die Polizei alarmiert und eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen sowie Schussgeräusche gemeldet. Bislang seien drei Männer mit Schussverletzungen in Krankenhäuser gebracht worden, erklärte die Polizeisprecherin. Ob bei der Auseinandersetzung weitere Personen verletzt wurden, sei noch unklar. «Eine Tatwaffe konnte bislang noch nicht sichergestellt werden.»

Wegen des Vorfalls laufe ein «größerer Polizeieinsatz» im Stadtteil Kranichstein. Einsatzkräfte mit schusssicheren Westen, Helmen und Maschinenpistolen waren auf den Straßen zu sehen. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Die Verdächtigen wurden laut den Ermittlern bei zwei Fahrzeugkontrollen festgenommen. Zu deren und der Identität der Verletzten machte die Polizei keine weiteren Angaben.

Auch der Ablauf der Auseinandersetzung und die Zahl der Beteiligten blieben Stunden nach dem Vorfall unklar. Die Polizei konnte auch nicht sagen, ob mehrere Streitparteien Schüsse abfeuerten. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter riefen die Ermittler dazu auf, den Tatort im Bereich der Parkstraße zu umfahren. Dort laufe die Spurensicherung, Zeugen würden befragt.


Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
Besuche uns auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2020 erstellt

Schreibe einen Kommentar

RSS